Es ist dann doch kein April- , sondern ein Maibaby geworden: Der kleine Junge, den Beatrice Casiraghi, geborene Borromeo, 32, am 21. Mai 2018 zur Welt gebracht hat, war nämlich schon vor einem Monat einmal Thema vieler Artikel. Dabei war er doch noch gar nicht auf der Welt, die italienische Zeitschrift “Chi” einer Fehlinformation aufgesessen.

Monaco: Ein Name mit Familienbindung

Diesmal haben die Großmütter, die Prinzessin von Hannover sowie Beatrices Mutter Grafin Paola Marzotto, aber tatsächlich eine offizielle Pressemitteilung verfassen lassen und freuen sich darin sehr über die Geburt eines weiteren Enkels. Das Baby wird Platz Nummer zehn in der Thronfolge von Monaco einnehmen.

Um weiteres Rätselraten einzudämmen, liefern sie den Namen des neuen Mini-Casiraghis gleich mit: Er wird Francesco Carlo Albert heißen. Tweet Geburt Sohn 2 Pierre Casiraghi

Das Familienglück von Beatrice & Pierre Casiraghi

Pierre Casiraghi, 30, jüngster Sohn von Prinzessin Caroline und Neffe von Fürst Albert, hatte im Sommer 2015 seine langjährige Freundin, die adlige italienische Journalistin Beatrice Borromeo, geheiratet. Die beiden bekamen im Frühjahr 2017 ihren ersten Sohn, Stefano Ercole Carlo. Schon zu Beginn des Jahres war gemunkelt worden, die schöne Beatrice könnte wieder schwanger sein – war sie ja auch: Ihr Söhnchen Francesco vergrößert nun die Familie, in der neben seinem Bruder in den vergangenen Jahren auch schon vier weitere Cousinen und Cousins plus der beiden Kinder von Fürst Albert, dem Grimaldi-Erbprinzen Jacques und Prinzessin Gabriella, geboren wurden. 

Was für ein Kindersegen! Herzlichen Glückwunsch. Thronfolge Monaco