Dass die Welt irgendwann untergeht, ist für die meisten Menschen schon seit langer Zeit eine bestehende Tatsache. Doch tatsächlich hat auch das gesamte Universum ein Verfallsdatum – und genau dieses haben nun Wissenschaftler der Harvard University berechnet. 

Exakter Tag berechnet 

Erst kürzlich überprüften Wissenschaftler der University of Harvard die These, ob das Universum ein Verfallsdatum hat. Nun konnten sie diese These belegen und sogar ein exaktes Datum berechnen. Laut der Wissenschaftler soll das All in mehr als 10 Tresvigintillionen Jahren untergehen. Doch was genau bedeutet diese Zahl? Es ist eine 1 mit 139 Nullen (eine Millionen hat sechs Nullen). Aus der Sicht von Menschen entsprechend sind es noch Ewigkeiten, bis das Universum verschwindet. 

Wie wird es enden? 

Eine weitere Interessante Frage in dem Zusammenhang ist die Frage nach dem wie? Voraussichtlich soll es einen zweiten gigantischen Urknall geben, der das Universum verschwinden lässt. Laut Wissenschaftlern laufen dafür sogar schon die Vorbereitungen. Wie der US-amerikanische Physiker Dr. Joseph Lykken zusammenfasst: 

“Es sieht so aus als wären wir genau auf der Grenze zwischen einem stabilen und einem instabilen Universum”