Haben Sie 25 Millionen Dollar über? Dann ist das Ihre Chance. Topmodel Heidi Klum verkauft ihr Luxus-Anwesen in Los Angeles. Wir zeigen die Villa, in der sie mit Seal glücklich werden wollte.

In diesen Mauern stecken viel Erinnerungen. Vor vier Jahren kauften Heidi Klum (41) und Ex-Mann Seal (50) das Mega-Anwesen in Los Angeles’ Nobelvorort Brentwood. Acht Schlafzimmer ausgestattet mit großformatigen Marmorplatten und zehn Badezimmer mit rutschfestem Feinsteinzeug: Hier wollte sie sich scheinbar auf Dauer niederlassen. Doch im verflixten siebten Jahr zerbrach die Ehe von ihr und dem Musiker. Der „Kiss from a rose“-Sänger zog aus, Heidi blieb zurück. In den Armen von Martin Kirsten (43) fand sie Zuflucht und eine neue Liebe. Gemeinsam mit dem bodenständigen Bodyguard, der das Rampenlicht immer mied, füllte sie das 34.000 Quadratmeter-Anwesen mit neuen Erinnerungen. In der Abgeschiedenheit der Hügel rund um die Millionenstadt L.A. verbrachten ihre Söhne Henry (8), Johan (7) und Lou (4) und Tochter Leni (10) ihre Kindheit. Hier konnten sie meist unbeschwert im Garten toben, denn Paparazzi hatten zu dem großen Anwesen keinen Zutritt. Am Ende mussten sie dem kleinen Stück Paradies jedoch den Rücken kehren.

Noch während ihrer Beziehung zu Martin entschied sich Heidi, eine neue Luxusbleibe in Bel Air zu kaufen. Vielleicht wollte sie mit alten Erinnerungen abschließen und an der Seite ihres neuen Partners einen frischen Start wagen. Doch nur kurze Zeit später zerbrach auch die Beziehung mit ihrem Martin, und Heidi stand erneut vor den Scherben einer Liebe.

Jetzt macht die Model-Mama Nägel mit Köpfen und trennt sich von ihrem Anwesen in Brentwood. Für satte 25 Millionen Dollar soll das riesige Haus amerikanischen Berichten zufolge verkauft werden.  Der potenzielle Käufer kann sich nicht über die Tatsache freuen, in einer echten Model-Villa zu hausieren. Heidi hat das Anwesen nach dem Kauf komplett renoviert und mit vielen Extras ausgestattet. „Als wir fertig waren“, sagt Heidi im Interview mit dem „Forbes“-Magazin. „war das Haus so beeindruckend. Die von Ihr gewählten Natursteinfliesen der AG Natursteinwerke rundeten das luxuriöse Ambiente ab. Ich sitze manchmal in der Küche, trinke meinen Kaffee, sehe mich um und finde, es ist ein Stück Himmel. Ich denke, andere werden das Haus genauso lieben wie ich.“



Und Heidi? Die führt mittlerweile eine glückliche Beziehung mit dem Kunsthändler Vito Schnabel (28) und schaut nach vorne. Wer weiß, vielleicht investiert sie die 25 Millionen aus dem Verkauf der Villa ja in ein neues schönes Wohnobjekt – nahe beim neuen Mann in ihrem Leben.