Die turbulenten Zeiten gehen weiter für Jan Ullrich, 44! Wie die Frankfurter Polizei gegenüber GALA bestätigte, ist es zwischen dem ehemaligen Rad-Profi und einer Escort-Dame zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen. Laut “Bild”-Zeitung soll sich der 44-Jährige mit der Dame in dem Nobel-Hotel “Villa Kennedy” in Frankfurt aufgehalten haben.

Ermittlung wegen schwerer Körperverletzung

Nach der “tätlichen Auseinandersetzung” soll Ullrich von Polizisten abgeführt worden sein und auf dem Polizeipräsidium Frankfurt auf seine Vernehmung warten. Augenblicklich soll die Escort-Dame vernommen werden, so ein Polizeisprecher gegenüber GALA. Danach soll sich entscheiden, ob der Ex-Spitzensportler vor den Haftrichter geführt wird oder auf freien Fuß kommt. Die Kriminalpolizei soll gegen den Ex-Radprofi wegen gefährlicher Körperverletzung ermitteln, so die “Bild” weiter.

Was ist mit seiner Therapie?

Dabei schien es so, als zeige sich Ullrich nach seinem Streit auf Mallorca mit Nachbar und Freund Til Schweiger vergangene Woche einsichtig. Gestern (9. August) flog sein Privatjet aus Mallorca ein, heute sollte eigentlich seine Therapie beginnen. Nach Neustart hört sich das aber nicht an.