Die letzte Rose ging an den Richtigen – da ist sich Nadine Klein, 32, sicher. Mit ihrem Auserwählten Alexander Hindersmann, 29, schmiedet sie fleißig Pläne für eine gemeinsame Zukunft, wie sie im Interview mit “Intouch” verrät.

Von den Dream-Dates in den normalen Alltag

Endlich ist das Versteckspiel vorbei und die “Bachelorette” kann mit dem Personal Trainer ihr Liebesglück genießen. “Wir haben den Spagat zwischen Liebes-Dates vor Kameras an den schönsten Flecken der Welt und dem realen Lebensalltag gut hinbekommen. Das ist ja nie so einfach, aber wir haben einen guten Weg gefunden”, erzählt sie dem “Intouch”-Magazin. Jetzt geht es an die Zukunftsplanung.

Ziehen sie jetzt zusammen?

Die beiden haben sich einiges vorgenommen. Zunächst stehen normale Pärchen-Aktivitäten auf dem Programm. Dazu gehört auch ein gemeinsamer Wiesn-Besuch. “Darauf freue ich mich als waschechte Bayerin natürlich besonders”, verrät Nadine. Langfristig wollen die beiden ihr Pendler-Dasein zwischen Berlin und Eckernförde aufgeben und zusammenziehen. “Eine gemeinsame Home-Basis zu finden, könnte schneller anstehen als alles andere”, meldet sich auch Alex zu Wort. Nadine fügt hinzu: “Ich bin glücklich, dass ich einen Mann gefunden habe, mit dem ich mir eine Zukunft ausmalen kann. Mama fragt auch schon nach Enkeln.”Was wurde aus den Paaren? Der Bachelor + Die Bachelorett… (1410964)