Sie sind auf der Suche nach einer Bleibe in Berlin? Wie wärs mit der einstigen Wohnung der Bundeskanzlerin? Das Vermittlerportal Airbnb vermietet private Promihäuser auf der ganzen Welt. So schick sind VIP-Ferien in Ronaldinhos Luxusvilla oder dem Lieblingshaus von Ashton Kutcher.

 

 

Einmal wohnen wie ein Promi. Eine ganze Reihe von Weltstars bieten ihre Luxus-Buden über das Vermittlerportal Airbnb zur Miete an.

Zum Angebot steht beispielsweise eine Altbauwohnung im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg, in der Angela Merkel einmal gewohnt hat. Für 70 Euro pro Nacht können zwei Personen in den ehemaligen vier Wänden der Bundeskanzlerin hausen.

Wohnen wie ein Weltfußballer, das geht in der Luxus-Villa von Brasilien-Star Ronaldinho in Rio. Das 1000-Quadratmeter-Anwesen mit Swmming Pool ist fast immer ausgebucht. Eine Nacht kostet 12.045 Euro.

US-Schauspieler Ashton Kutcher hat selber schon einmal in dieser Wohnung in Athen seinen Urlaub verbracht. 200 Euro zahlen fünf Gäste für die Nacht. Hollywood-Flair gibt es auch im Stadtteil Burbank in Los Angeles. Hier lebte in den 40er Jahren Filmlegende Ava Gardener. Ferien im Cottage von Charlie Chaplin kosten 95 Euro pro Nacht. Das ehemalige Domizil des Komikers liegt in West Hollywood.

Angemietet werden kann zudem eine Holzhütte auf Hawaii, in der Jimi Hendrix in den 70er Jahren während der Dreharbeiten zum Film „Rainbow Bridge“ gelebt hat. Eine Nacht im „Gingerbread House“ kostet 116 Euro.

Entspannen am Pool von Schauspieler Bing Crosby – das geht für 542 Euro die Nacht in seiner Villa in Palm Beach. Für Naturfreunde ist das Rubber House von William Dafoe die perfekte Urlaubsunterkunft. Es befindet sich im Mohonk Naturschutzgebiet nahe New York.