Kurz gechattet, die Dame für nett befunden und los. Oder? So ähnlich. Kane aus Sydney sprach in einem Interview mit dem Radiosender “KIISFM”, das die britische “Sun” zitiert, über eine skurrile Bettgeschichte: Er habe über Instagram mit einer Dame geschrieben und geflirtet. Auf seinen Kommentar, wie schade es sei, dass sie einen Freund habe, entgegnete sie, sie sei mittlerweile getrennt. Die Fotos auf ihrem Instagram-Account mit einem anderen Mann schienen eine vergangene Zeit widerzuspiegeln. Der Freifahrtschein schien sicher.

Mann schläft mit Frau, doch dann passiert DAS

Bereits ihre genauen Anweisungen, wie er sein Auto zu parken hatte – etwas abseits in der Nähe eines Parkes – und der strikte Verweis, er könne sehr gerne die Hintertür benutzen, kam ihm seltsam vor. “Weil meine Nachbarn zu viele Fragen stellen”, erwiderte sie auf seine Frage, weshalb er so kompliziert vorgehen solle. Doch allen Warnsignalen ausweichend, verlor sein Geist den Kampf gegen sein Fleisch und schlief mit ihr. 

Deshalb war er im Haus gefangen

Doch dann betrat jemand das Haus – der Partner Kanes Bettgespielin. “Plötzlich flippte sie aus und sprang von mir runter.” Er sollte durch die Hintertür fliehen, durch die er gekommen war. Panisch versuchte er seine Sachen zusammenzusuchen, doch es war zu spät. Der Partner war bereits im Haus, Kane warf sich auf den Boden und robbte unter das Bett. Flucht? Fehlanzeige. “Ich dachte, wenn er Duschen geht, dann werde ich einfach aus dem Haus verschwinden. Doch er ging gleich ins Bett nach der Arbeit. Und er blieb dort, ich konnte nirgendwohin gehen.” Aus Angst, zu schnarchen blieb er wach – geschlagene 14 Stunden. Danach fiel der Abschied von seinem Übernachtungs-Date spärlich aus. Sie blockierte ihn sofort und überall. 

Prominente Fremdgänger Seitensprung (20031)