Viele sticheln in diesen Tagen gegen
Victoria Swarovski
, 24. Sie sei keine würdige Nachfolgerin als Moderatorin von “Let’s Dance”, so sind viele der Meinung. Sogar eine prominente Kollegin ist bei der Kritik gegen die Österreicherin ganz oben mit dabei:
Marijke Amado
, 64. “Vater Swarovski ist natürlich ein sehr einflussreicher Industrieller. Der bucht ein paar Werbungen – und die Tochter gleich dazu”, so Amados Meinung bei “Bild”. Doch während alle Victorias Moderations-Job scheinbar kritisch gegenüberstehen, nimmt sie eine in Schutz:
Sylvie Meis
, 39.

Sylvie Meis versteht Victoria Swarovski

Ausgerechnet diejenige, die aus ihrer jahrelangen Aufgabe als “Let’s Dance”-Moderatorin gekickt und durch Victoria ein bisschen unsensibel ersetzt wurde, nimmt ihre jüngere Kollegin in Schutz: “Natürlich ist aller Anfang schwer. Ich hoffe, die Leute geben ihr eine faire Chance, ihren Platz in der Show zu finden und auszufüllen.” Schon im Vorfeld zeigte Sylvie Größe und wünschte ihren ehemaligen Kollegen viel Glück auf Instagram. Die Niederländerin verlor stets kein böses Wort über ihren Ersatz, auch wenn sie sich von der Entscheidung des Senders enttäuscht zeigte. 

Fashion-Looks

Der Style von Victoria Swarovski