Die schönen Engel der “Victoria’s Secret”-Modenschau heizen nicht nur den Catwalk auf, auch hinter den Kulissen kann es schon mal hitzig werden. Hier sind die größten Geheimnisse, die in den vergangenen Jahren für Aufsehen gesorgt haben.

Die 10 Background-Fakten rund um “Victoria’s Secret”

1. Durfte Gigi Hadid nicht einreisen?

2017 findet die legendäre Dessous-Show in Shanghai statt. 55 Models aus 20 verschiedenen Ländern – mehr als je zuvor – sollen insgesamt 88 Looks auf dem Laufsteg präsentieren. Nicht dabei: Model-Superstar Gigi Hadid. Die tweetete kurz vor der Abreise der anderen, dass sie zuhause bleibt. Den Grund hat sie nicht verraten, doch es wird gemunkelt, dass sie kein Visum bekam, weil sie Monate zuvor mit einem Video für Ärger sorgte, in dem sie eine Buddha-Figur imitierte und die chinesische Kultur verulkte. 

2. Bella Hadid: Heiße Rache an The Weeknd

Bleiben wir bei Familie Hadid: Schwester Bella Hadid stolzierte 2016 Jahr in einem sexy Look über den Laufsteg, während ihr damaliger Ex-Freund The Weeknd (sie sind jetzt wieder ein Paar) als Sänger auf der Bühne performte. Seltsamer Blickkontakt inklusive. Ausgerechnet in der Stadt der Liebe! Das Aufeinandertreffen wurde als heißeste Rache aller Zeiten gefeiert. 

video

3. Mega-Zoff mit Taylor Swift

Leg’ dich nicht mit Taylor Swift an! Diesen Satz wird Model-Beauty Jessica Hart wohl nicht vergessen. Hart kritisierte 2013 den Auftritt der beliebten Musikerin.”Gott segne sie, sie ist so großartig. Aber meiner Meinung nach hat sie nicht zu der Show gepasst. Ich weiß nicht, ob ich das sagen sollte. Viele von uns arbeiten seit 14, 15 Jahren; um hier zu sein, braucht man Erfahrung und Selbstvertrauen und man muss wissen, wie man an sich selbst glaubt. Ich denke, das kommt mit dem Alter. Es ist auf jeden Fall ein Maßstab für unsere Jobs”, erklärte sie im Interview mit ‘WWD’. Mit dieser Aussage machte sich Jessica Hart viele Feinde. Allen voran soll Taylor vor Wut gekocht und am Ende dafür gesorgt haben, dass das Model nicht wieder von “Victoria’s Secret” gebucht wurde. Autsch! 

4. Irina Shayk schwanger auf dem Catwalk 

Eine Schwangere in Dessous auf dem Laufsteg? Richtig gelesen! Irina Shaykpräsentierte 2016 ihren Babybauch und verkündete so, dass sie mit ihrem Hollywood-Hottie Bradley Cooper Nachwuchs erwartet. Ein paar Monate später kam dann Töchterchen Lea de Seine zur Welt. 

Die Schöne und der Beau Bradley Cooper + Irina Shayk (1480053)

5. Rihanna musste ihren Auftritt absagen 

Das sorgte für Ärger. Eigentlich sollte 2015 Rihanna als Star-Act auf der Bühne stehen und ihre Songs bei der Show performen, doch daraus wurde nichts, da sie an der Arbeit an ihrem Album feststeckte. Dafür sprang dann Musikerin Ellie Goulding ein. Das passte einem Model ganz und gar nicht: Jourdan Dunn. Die Schönheit wurde in dem Jahr sowieso nicht von dem Dessous-Label für die Show gebucht und ätzte auf Twitter. Mit einer passiv-aggressiven Nachricht meldete sie sich zu Wort: “Ich fühle mich so viel besser, nicht bei BS mitzumachen…entschuldigt, ich meinte VS, jetzt da Rihanna auch nicht dabei sein wird.” Der gespielte Versprecher des Topmodels ist vermutlich ein Wortspiel und setzt sich aus “Bullshit” (zu deutsch: Mist) und “Secret” zusammen. Es scheint, als sei man nicht im Guten auseinander gegangen.

section

6. Elsa Hosk verpasste Ariana Grande eine “Flügel-Klatsche”

Model Elsa Hosk sorgte 2014 mit ihren XXL-Flügeln fast dafür, dass Sängerin Ariana Grande von der Bühne stürzte. Danach twitterte die Künstlerin witzig: “Ein Victoria’s Secret”-Engel klatschte mir aus Versehen mit seinen Flügeln ins Gesicht und es war großartig.”

social_embed

7. Was lief zwischen Miranda Kerr + Justin Bieber?

Es war DAS Tuschelthema. Nach der Modenschau im Jahr 2012 soll es zwischen Supermodel Miranda Kerr und Popstar Justin Bieber heiß hergegangen sein. Damals war die Schönheit noch mit Orlando Bloom liiert, der den kanadischen Sänger zwei Jahre später geschlagen hat. Was für ein Chaos!

8. Heidi Klum + Adriana Lima: Kurz nach der Geburt auf dem Catwalk

Traumkörper gehören zu “Victoria’s Secret” wie die heißen Dessous. Doch für den Body müssen die Engel natürlich hart arbeiten. Besonders in Erinnerung blieben Heidi Klum und Adriana Lima. Heidi stolzierte 2009 nur fünf Wochen, nachdem sie ihre Tochter Lou zur Welt brachte, über den Laufsteg, während Adriana 2012 acht Wochen nach der Entbindung ihrer Tochter Sienna bei der Show zu sehen war. Dafür machte sie mit ihrem Personal Trainer zwei Mal täglich harte Fitnessübungen.

04: Vorgeschmack auf “Victoria’s Secret”-Show – spoton_article_709434

9. Kendall Jenner vs. Rihanna

Im April 2013 twitterte Kardashian-Spross Kendall Jenner einen Tag vor der Show: “Wenn Rihanna morgen nicht ihren Song “Complicated” spielt, werde ich sehr traurig sein. Darauf soll Rihanna mit “Dann komm’ halt nicht”, reagiert haben. Oh oh… 

10. War Cara Delevingne etwa zu dick? 

War Cara Delevingne 2016 etwa zu dick für “Victoria’s Secret”? Dieses irre Gerücht erhitzte die Gemüter ungemein, wurde allerdings von dem Model selbst dementiert.

section