Selbst Mode- und Model-Muffeln ist die Brasilianerin Gisele Bündchen (38) ein Begriff. Das unverwechselbare Gesicht der 38-Jährigen hat sich in den vielen Jahren ihrer erfolgreichen Karriere auf den Laufstegen dieser Welt einfach eingebrannt – umso erstaunter dürften Fans und Bewunderer des Stars sein, dass die Frau, die auf dem neuen Cover der italienischen “Vogue” thront, wirklich Bündchen sein soll.

Und tatsächlich, die Dame mit der roten Mähne und den blutroten Lippen auf dem Cover des Magazins ist die Frau des berühmten Quarterbacks Tom Brady (41). Für lange Zeit dürfte sie ihre dunkelblonden Haare aber nicht gegen feuerrote eingetauscht haben, denn Bündchens ungewohnte Optik ist einer besonderen Frau aus Italien gewidmet: Beim Fotoshooting von Luigi & Iango stellte sie die junge Version von Sängerin Mina (78) dar.

Das klärte das Model auch auf ihrer Instagram-Seite im Text unter dem spektakulären “Vogue”-Cover auf und bedankte sich artig dafür, dass man sie “für einen Tag wie die ikonischste italienische Sängerin aller Zeiten aussehen ließ”. Anlass für Bündchens Verwandlung sei laut der “New York Post” die schon seit 60 Jahren währende Karriere der “Tigerin von Cremona”, wie Mina in den Medien gerne bezeichnet wird.