20:15 Uhr, ProSieben, Die Tribute von Panem – Catching Fire (Teil 2), Romanverfimung/Dystopie

Wieder muss Katniss (Jennifer Lawrence) in der Arena ums Überleben kämpfen. Nachdem sie und Peeta (Josh Hutcherson) die Hungerspiele in Panem überlebt haben und zu Helden der unterdrückten Bevölkerung geworden sind, ändert Präsident Snow (Donald Sutherland) plötzlich die Regeln. Bei den nächsten Spielen sollen alle bisher siegreichen Tribute gegeneinander antreten. Auch für Katniss und Peeta gibt es kein Entrinnen – sie müssen sich erneut dem brutalen Kampf jeder gegen jeden stellen.

20:15 Uhr, Arte, Kundschafter des Friedens, Komödie

Die Bundesregierung hat ein Problem. Kurz vor den geplanten Verhandlungen zur Wiedervereinigung zweier ehemaliger Sowjetrepubliken wurde der Präsidentschaftskandidat gemeinsam mit BND-Agent Frank Kern (Jürgen Prochnow) entführt. Da schnell klar wird, dass der BND diese Aufgabe nicht lösen kann, wird Jochen Falk (Henry Hübchen), ein Spitzenagent der DDR, reaktiviert. Doch der macht es nur, wenn sein altes Team mit von der Partie ist. Begleitet werden sie von der jungen BND-Agentin Paula Kern (Antje Traue), die zufällig auch Kerns Tochter ist. In Katschekistan hat sie seit der Wende jedoch einiges verändert…

20:15 Uhr, RTL II, Nur noch 60 Sekunden, Actionthriller

Nicht mehr als 60 Sekunden braucht Autodieb Randall “Memphis” Raines (Nicolas Cage), um mit einem fremden Auto davonzubrausen. Zwar hat er seine kriminelle Karriere schon vor Jahren beendet. Doch dann verpatzt sein kleiner Bruder Kip (Giovanni Ribisi) einen großen Coup für einen millionenschweren Autoschieber. Randall bleibt nichts anderes übrig, als ein letztes Mal auf großen Beutezug zu gehen. Dazu trommelt er zunächst seine alte Gang wieder zusammen, darunter Mechanikerin Sara “Sway” Wayland (Angelina Jolie) und seinen Ziehvater Halliwell (Robert Duvall)…

20:15 Uhr, Sat.1, Big Blöff, Show

Paul Panzer und Martin Rütter verbünden sich in “Big Blöff” gegen Bülent Ceylan und Chris Tall. Beide Teams präsentieren Behauptungen – wahr oder frei erfunden. Im Kreuzverhör wird dem Gegner eine Minute lang auf den Zahn gefühlt. Die Studio-Zuschauer dürfen dann entscheiden, ob die Wahrheit gesagt oder geblöfft wurde. Für jede richtige Stimme fließen 100 Euro in den eigenen Geldtopf. Am Ende gewinnt der Publikumsblock, der die höhere Summe erspielt hat, und erhält das Geld.

23:10 Uhr, Arte, Mapplethorpe: Look at the Pictures, Doku

Wenige moderne Künstler haben die Gemüter zu Lebzeiten so erregt wie der Fotograf Robert Mapplethorpe (1946-1989). So skandalreich seine Kunst, so skandalös sein Leben. Offen gelebte Homosexualität und Besuche von Sadomaso-Clubs prägen sowohl sein ausschweifendes Leben als auch sein Werk. Mit seinen kunstvollen Porträts, seinen makellosen und hochartifiziellen floralen Stillleben aber auch fetischistischen Schockfotos erhob er die Fotografie, die seinerzeit noch nicht als gleichwertig zu Malerei oder Skulptur angesehen war, zur bildenden Kunst. Heute gilt Robert Mapplethorpe als einer der bekanntesten und wichtigsten US-Fotografen des 20. Jahrhunderts.